Sväng feiert das Jubiläumsjahr von Jean Sibelius

Finnlands bekanntester klassischer Komponist wurde vor 150 Jahren am 8. Dezember 1865 in Hämeenlinna geboren. Sväng ist davon überzeugt, dass Sibelius in seinen „stillen“ Jahren von 1920-1922 mit seiner Mundharmonika und seiner Zigarre durch die Wälder von Ainola streifte.

Bereits um die Jahrhundertwende hatte er großartige Stücke wie das Impromptu  komponiert, das geradezu nach dem melancholischen und filigranen Klang einer Tremoloharmonika verlangt! Weitere Werke, wie op. 22/4 (Lemminkäinen zieht heimwärts) oder op. 11 (Karelia Suite) klingen auf einer Mundharmonika ebenfalls ausgezeichnet.

So unternimmt Sväng 2015 einen umfassenden Blick auf die Musik von Jean Sibelius – wir haben lange und sehr sorgfältig an den Arrangements gearbeitet und anschließend intensiv geprobt.
Nun ist es an der Zeit für Hörproben.

Wir sind dann mal weg…

Svängenden Dank für den gelungenen Sasisonabschluss! Wir genossen die herzliche Aufnahme beim Meidän Festival – Tussula, Okarina Festival – Bled, beim Internationalen Pablo Casals Musikfestival und beim Festival Traversées Tatihou.

Seit geraumer Zeit beschäftigen wir uns mit einem neuen Projekt – bis Jahresende liegt aber noch viel Arbeit vor uns.

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Karja-La ist da