Startseite


RÜCKSCHAU – VORSCHAU
2019 war ein gutes Jahr: Im Rahmen der Etnogaala Helsinki wurden Sväng zum „Künstler des Jahres 2019“ gekürt. Groß war auch die Freude über die Nominierung zum „Nordic Council Music Prize“ in Stockholm. Den erhielt schlußendlich Gyða Valtýsdóttir aus Island, aber im Kreis von nur 13 Künstlern aus Dänemark, Norwegen, Schweden, Island und Finnland nominiert zu sein ist schlichtweg eine Ehre!
Und wir blicken zurück auf einige besondere Konzert-Highlights: mit Otto Lechner waren wir in Österreich, Deutschland und der Schweiz unterwegs. Unser Tango-Programm zeigten wir sowohl in der Elbphilharmonie Hamburg, als auch im Konzerthaus Wien. Und last but not least waren wir das erste Mal in der Türkei und spielten am Bodrum Musik Festival gemeinsam mit der Olten Philharmonie und der Akkordeonistin Ksenija Sidorova.
Im November begaben wir uns wieder ins Studio und arbeiten an unserer neuen (neunten!) CD, die im Frühjahr 2020 wieder bei unserem Label galileo in Deutschland erscheinen wird.
Ins neue Konzertjahr starten wir 2020 in Schottland und freuen uns besonders auf das Konzert bei den Celtic Connections in Glasgow.
Keep on svänging!

Bandinfo:
SVÄNG fand sich 2003 am Folkdepartment der Sibelius-Akademie. Was als 30-minütige praktische Abschlussarbeit gedacht war, bereitete den Bandmitgliedern Spaß und bald schon war der Entschluss gefasst, dem verkannten Instrument der Mundharmonika zu mehr Ansehen zu verhelfen! Bereits die erste CD, einfach SVÄNG betitelt, erlangte internationale Beachtung. Es folgte ein showcase auf der womex 2007 – seither sind Sväng ein gern gesehener Gast auf Festivals, in Konzerthäusern und Kleinkunstbühnen und das weltweit, die jüngste Tour im November 2016 brachte Sväng für 14 Konzerte nach China.

Subscribe to our mailing list

* indicates required



Please select language